Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

|

Workshop: Eigene Fähigkeiten und Interessen erkennen – Ideen für die Studien- und Berufswahl entwickeln

 ### ausgebucht ###

Wie geht es nach dem Abi für mich weiter?
In welchem Bereich möchte ich später eigentlich arbeiten?
Und wie finde ich den passenden Studiengang für mich?

Fragen, die gar nicht so leicht zu beantworten sind – schon gar nicht alleine. Deswegen nehmen wir uns zwei Tage Zeit, in denen Sie sich intensiv mit sich selber, ihren Wünschen und Interessen beschäftigen können.

Programm / Ablauf:
Im Workshop werden Sie sich in unterschiedlichen Einzel- und Gruppenübungen mit Ihren Stärken, Interessen, Werten und Wünschen an das berufliche Umfeld auseinandersetzen. Anhand des strukturierten Verfahrens des Talentkompass NRW erarbeiten Sie ein eigenes Profil, das Sie für Ihre weitere Studien- und Berufswahlorientierung nutzen können. Auf der Basis dieser sehr individuellen Erkundungstour können Sie am Ende des Seminars eine Idee für ihre Studien- und Berufswahl entwickeln.

Inhalte des Workshops sind:

  • Systematische Erkundung des eigenen Profils
  • Kennenlernen von Berufs- und Studienfeldern, die zum eigenen Profil passen
  • Möglichkeiten zur weiteren Erkundung von passenden Berufs- und Studienbereichen
  • Informationen zum Bewerbungsverfahren

Zielgruppe:
Schüler/innen der Jahrgangsstufen 12 und 13 bzw. Q1 und Q2.

Termin:
Montag, 10.10.2016 und Dienstag, 11.10.2016,
jeweils 9.00 - 15.00 Uhr
(zweitägige Veranstaltung)

Anmeldung:
Der Workshop ist leider bereits ausgebucht.

Die Universität der Informationsgesellschaft