Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Unterstützungsangebote im Studium

Gründe für Schwierigkeiten im Studium und Zweifel an der Studienwahl sind vielfältig. Sie finden an der Universität Paderborn dazu eine Reihe von Angeboten, um Ihr Studium dennoch erfolgreich zu beenden: 

Motivations- und Konzentrationsprobleme, persönliche Sorgen, Prüfungsängste o.Ä.:

Fachliche Schwierigkeiten:

Lernorganisation:

Fehlende berufliche Perspektive:

Finanzielle Probleme:

Fehlende soziale Anbindung und Isolation

Besondere Lebenslagen:

 Was Sie auch noch ausprobieren können:

  • Brauchen Sie eine Pause?
    Ein Urlaubssemester kann möglicherweise helfen, sich über den weiteren Weg klar zu werden. Wenn Sie die Zeit z.B. für ein Praktikum oder einen Auslandsaufenthalt nutzen, können Sie sich vom aktuellen Leistungsdruck lösen, mit Abstand auf Ihr Studium schauen und eine neue Perspektive entwickeln. 
  • Hilft ein Studiengang- / Studienfachwechsel?
    Bei fachlichen Schwierigkeiten oder fehlendem Interesse kann durch einen Fachwechsel, manchmal auch verbunden mit einem Ortswechsel, bei der Studienwahl nachjustiert werden. Sie sollten vorher die Gründe für Ihre Unzufriedenheit oder Zweifel genau analysieren und sich den neuen Studiengang vor Ort ansehen. Nutzen Sie dafür die Schnupperangebote für Studieninteressierte unserer oder der anderen Hochschulen. Die Frage, welche Leistungen Ihnen bei einem anderen Studiengang angerechnet werden können, entscheidet der Prüfungsausschuss. Wenn Sie einen Hochschulwechsel anstreben, müssen Sie dies immer mit der aufnehmenden Hochschule besprechen. Dies gilt auch bei Verlust des Prüfungsanspruches (letzter Prüfungsversuch nicht bestanden).
Ansprechpartner

Jan-Martin Müller

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Psychosoziale Beratung (Schwerpunkt), Allgemeine Studienberatung, Projekt Studienzweifel und Studien...

Jan-Martin Müller
Telefon:
+49 5251 60-2811
Büro:
I4.305
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft