Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Showtraining der Uni Baskets Paderborn vor der offiziellen Begrüßung der Erstsemester in der Maspernhalle. Bildinformationen anzeigen
Akrobatik zur Einstimmung durch die Cheerleader des Paderborn Hornets Lacrosse e. V. Bildinformationen anzeigen
Zum Wintersemester 2018/19 werden an der Universität Paderborn 3.793 neue Studierende begrüßt. Bildinformationen anzeigen
Auch außergewöhnliche Sportarten gibt es beim Hochschulsport Paderborn. Hier: Realistischer Schwertkampf. Bildinformationen anzeigen
Mit der Vorlesungszeit beginnt für viele Studierende der Unialltag – die Erstsemester starten in einen neuen Lebensabschnitt. Bildinformationen anzeigen
Die Universität wünscht allen Studierenden einen erfolgreichen Start in das Wintersemester 2018/19. Bildinformationen anzeigen

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Showtraining der Uni Baskets Paderborn vor der offiziellen Begrüßung der Erstsemester in der Maspernhalle.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Akrobatik zur Einstimmung durch die Cheerleader des Paderborn Hornets Lacrosse e. V.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Zum Wintersemester 2018/19 werden an der Universität Paderborn 3.793 neue Studierende begrüßt.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Auch außergewöhnliche Sportarten gibt es beim Hochschulsport Paderborn. Hier: Realistischer Schwertkampf.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Mit der Vorlesungszeit beginnt für viele Studierende der Unialltag – die Erstsemester starten in einen neuen Lebensabschnitt.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Die Universität wünscht allen Studierenden einen erfolgreichen Start in das Wintersemester 2018/19.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Die Beteiligung für Unternehmen lohnt sich, weil...

  • das Programm eine Möglichkeit bietet, sich als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren.
  • Studierende aus Interesse teilnehmen und somit innovative und kreative Lösungen im Rahmen der Praxisprojekte erarbeitet werden.
  • in diesem Rahmen Kontaktaufbau zu qualifizierten, engagierten Studierenden und potentiellen Nachwuchskräften stattfinden kann.
  • hier neue Ideen entwickelt und laufende Projekte weiter voran getrieben werden können.
  • das Konzept für unterschiedliche Unternehmensbereiche umsetzbar ist.
  • Beratung und Unterstützung in allen Phasen des Projektes gewährleistet wird.

Eindrücke von Unternehmen:

Im Rahmen der Winter School hat eine Gruppe aus 5 interdisziplinären Studenten wertvolle und für das Unternehmen verwertbare Ergebnisse erarbeitet. Das Projekt ermöglicht allen Beteiligten den eigenen Horizont zu erweitern. Während es für die Studierenden vor allem ein Einblick in die Herausforderungen des Arbeitsalltags war, in dem sie theoretische Projektkenntnisse konkret anwenden konnte, haben Sie uns als Unternehmensvertreter dazu bewegt neue Blickwinkel einzunehmen und offensichtliche Schwachstellen neu zu entdecken. Die gesamte Zusammenarbeit, sowohl mit dem Career Service als auch mit den Studenten, lief hervorragend. Vielen Dank an alle Beteiligten für den geleisteten Einsatz und die gute Zusammenarbeit.

Ole Björn Kulinski, Arvato Distribution GmbH, Winter School 2017
Die Summer School 2017 wurde exzellent vom Career Center der Uni Paderborn vorbereitet und begleitet. Die Teilnahme war für Jobware eine ausgezeichnete Möglichkeit, die unabhängige Einschätzung von Studierenden zu unserer Anwendung www.bewerbung2go.de zu erfahren und Kontakt zu Bewerbern aufzubauen, die in unserem Stellenmarkt die Möglichkeit zur mobilen Bewerbung nutzen. Alles in allem: eine interessante Zusammenarbeit mit einem engagierten Team.

Katja Rust, (Jobware Online-Service GmbH), Summer School 2017
Die Winter School hat uns, als Unternehmen ermöglicht, frische Einblicke von hoch motivierten Studenten in unser Tagesgeschäft mit einzubringen.

Simon Volkwein, (Arvato Distribution GmbH), Winter School 2016
Wir haben uns sehr gefreut, dass uns die interdisziplinären Studenten ihr Know How zur Bearbeitung einer Themenstellung der Personalentwicklung zur Verfügung gestellt haben und wir ihnen zugleich einen Einblick in unsere alltägliche Arbeit geben konnten. Durch die Besuche in unserer Unternehmenszentrale hat die Gruppe außerdem einen persönlichen Eindruck von unserem Unternehmen gewonnen und vor Ort weitere Mitarbeiter der Abteilung kennengelernt. „Zusammenfassend hat uns nicht nur das hohe Engagement der Studenten begeistert, sondern auch die aufgeschlossene und harmonische Beziehung, die wir im Verlauf des Projektes aufbauen konnten. Daher freuen wir uns umso mehr, wenn wir das ein oder andere Gesicht der Winter School zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal wiedersehen.

Danielle Kowert & Silke Plettemeier, (Brüder Schlau GmbH & Co. KG), Winter School 2016
Wir haben als IT-Abteilung von Dr. Oetker erst mal an der Summer School teilgenommen und sind mit der Organisation, der Zusammenarbeit und den Resultaten sehr zufrieden. Es hat nicht nur großen Spaß gemacht die engagierten Studierenden während des gesamten Projektverlaufs zu begleiten, es sind auch dank der interdisziplinär besetzten Projektgruppe, die aus insgesamt 8 Teilnehmern bestand, qualitativ hochwertige Ergebnisse entstanden, die wir für unsere IT-Strategiemaßnahmen weiterverwenden können.
Dafür möchten wir uns als Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG bei allen Beteiligten herzlich bedanken.

Alessandra Ali, Frank Pickert, Martin Rock (Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG), Summer School 2016
Im Rahmen der Summer School haben die Studierenden tolle Ergebnisse erarbeitet! Sowohl für uns als auch für die Studierenden war es eine tolle Gelegenheit über den Tellerrand hinauszuschauen und andere Sichtweisen in die Thematik einfließen zu lassen. Die Zusammenarbeit mit der Projektgruppe als auch Frau Ballhausen vom Career Service verlief reibungslos - alles in Allem ein tolles Format für alle Beteiligten!

Swantje Hubrich (Weidmüller Interface GmbH & Co. KG), Summer School 2016
Phoenix Contact hatte bereits mehrmals die Möglichkeit, sich mit technikbegeisterten Studierenden der Universität Paderborn im Rahmen der Summer oder Winter School auszutauschen. Dieses Jahr handelte der Workshop vom Thema "Raus aus der Uni, rein in den Job". Besonders solche Bewerbungstrainings kommen bei Studierenden, die bald vor wichtigen Bewerbungsphasen stehen, gut an. Aber auch Phoenix Contact profitiert vom Kennenlernen und interaktiven Austausch mit den Studierenden - eben der perfekte Mix aus Praxis und Theorie.

Viktoria Vollmer (PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG), Summer School 2016
Die Kooperation des Career Service der Uni Paderborn mit Unternehmen unterschiedlicher Branchen ermöglicht es Studierenden wertvolle praktische Erfahrungen im Projektmanagement zu sammeln und einen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten. Selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit werden dabei groß geschrieben. So fördern und fordern wir unsere Arbeitskräfte von Morgen. Die Sparkasse Paderborn-Detmold bedankt sich für die jungen, dynamischen Impulse von außen und die Unterstützung und Zusammenarbeit im Projekt "Winter School".

Annkatrin Sawitza (Sparkasse Paderborn-Detmold), Winter School 2015
Die Winter School 2015 hat mir nun zum zweiten Mal einen Riesenspaß gemacht. Die gelungene Kommunikation zwischen Wissenschaft und uns, als kleinem mittelständischen Unternehmen, führte zu tollen Ergebnissen, mit denen wir ganz aktiv weiterarbeiten können. Mein besonderer Dank gebührt den Studierenden, die mit vollem Einsatz und viel Engagement bei der Sache waren sowie tolle Ideen und Gedanken eingebracht haben.

Steffen Strasser (playparc Allwetter-Freizeit-Anlagenbau GmbH), Winter School 2015
Die Summer School ist eine gute Möglichkeit für Studierende und Unternehmen, die Verbindung von Lehre und Praxis aktiv zu leben. Die Studierenden lernen praxisrelevante Fragestellungen und erprobte Methoden kennen, wir als Unternehmen bekommen zusätzliche Impulse. Durch die Arbeit am gemeinsamen Projekt können beide Seiten sich kennenlernen und ihr Kontaktnetzwerk erweitern.

Sebastian Lübbers (UNITY AG), Summer School 2015
Die Zusammenarbeit zwischen der Benteler Automotive und den Studierenden war sehr interessant und hat auch ein sehr gutes Ergebnis hervorgebracht. Gerne wiederholen wir dieses Engagement. Wir haben einen sehr kreativen Input erhalten.

Dr.-Ing. Volker Grienitz (BENTELER Automobiltechnik GmbH), Summer School 2015
Studenten lernen von Unternehmen, Unternehmen lernen von Studenten, eine hervorragende Symbiose aus Theorie und Praxis.

Christoph Molinari (CLAAS Industrietechnik GmbH), Summer School 2015
Die Zusammenarbeit mit dem Career Service der Universität Paderborn und vor allem mit den Studenten war klasse! Viele neue und innovative Ideen konnten in unserem Projekt entwickelt werden. Ich bin von der Möglichkeit der Kooperation eines kleinen Unternehmens mit 25 Mitarbeitern mit der der Universität begeistert! Gerne wieder!

Steffen Strasser (playparc Allwetter-Freizeit-Anlagenbau GmbH), Winter School 2014
Wir von der onmado UG konnten uns nun schon zum 2. Mal von einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Studenten der Uni Paderborn überzeugen. Mit den Ergebnissen der Winter School 2014 zum Thema "Video SEO" können wir weiterarbeiten und freuen uns über das nächste Praxisprojekt.

Kristin Borgmeier (onmado UG), Winter School 2014
Es hat Spaß gemacht, gemeinsam mit den fünf Studentinnen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften die Wirtschaftsanalyse zu erarbeiten. Die Winter School habe ich als Möglichkeit verstanden, fünf kreative, unvoreingenommene und kompetente Köpfe für eine wirtschaftsanalytische Betrachtung der Stadt Rheda-Wiedenbrück zu nutzen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden - dafür haben alle Beteiligten viel geleistet. Dem Team und der Organisation durch den Career Service herzlichen Dank.

Nikola Weber (Wirtschaftsförderung der Stadt Rheda-Wiedenbrück), Winter School 2013
Die Resultate der Studierenden haben unsere Erwartungen übertroffen. Gerade die Inhalte und Erkenntnisse aus der Analysen können zu Teilen in unsere eigene Strategie, gerade für die Zielgruppe der Studierenden und Absolventen, eingebunden werden. Auch die Überlegungen zu Maßnahmen aus dem Marketingmix werden in unsere Planungen für das kommende Jahr einfließen. Weiterhin haben wir Anregungen erhalten, die wir in der Ausgestaltung noch nicht berücksichtigt haben. In Summe haben die Studierenden ein erfolgreiches und gelungenes Konzept bei uns eingereicht, dass auch in Zukunft in unsere strategischen Überlegungen unserer Personalmarketingmaßnahmen für unser Traineeprogramm Einfluss finden wird.

Julia Goltz (PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG), Summer School 2013
Sie interessieren sich für:
Ansprechpartner

Anja Kausch

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; QPL-Projekt Summer & Winter Schools, Projekt Studienzweifel und Studienausstieg

Anja Kausch
Telefon:
+49 5251 60-3384
Büro:
I4.319
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft