Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende vor dem Gebäude Q Bildinformationen anzeigen

Studierende vor dem Gebäude Q

Als Frau erfolgreich in MINT Berufen

Online-Vortrag

Diese Veranstaltung soll Studierenden Einblicke in ausgewählte MINT-Bereiche (Ingenieurs- und Naturwissenschaften) geben. Aus den Fachbereichen Produktionstechnik und Chemie berichten zwei Mitarbeiterinnen der Baxter Onocolgy GmbH über ihren erfolgreichen Ein- und Aufstieg in das Berufsleben.

Es werden verschiedene Arbeitsfelder innerhalb eines Pharmaunternehmens vorgestellt. Daneben geben die Referentinnen Tipps, wie ein erfolgreicher Berufseinstieg in MINT-Berufe gelingen kann, zeigen unterschiedliche Karrierewege auf und teilen Ihre persönlichen Erfahrungen.

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von:
Die Baxter Oncology GmbH ist ein innovativer Geschäftsbereich innerhalb des Baxter-Konzerns mit weltweit insgesamt 50.000 Mitarbeiter*innen. An dem Standort in Halle/Westfalen sowie dem Werk in Bielefeld werden mit Hilfe von über 700 Mitarbeiter*innen Krebstherapeutika entwickelt und produziert. Zudem agiert das Unternehmen als Dienstleister für andere Pharmaunternehmen, indem das umfangreiche Wissen im Bereich der Herstellung und Applikation von intravenösen chemotherapeutischen Präparaten auf dem internationalen Markt zur Verfügung gestellt wird.

Referentinnen: Ricarda Willen, Human Resources, Jelena Woijack, Manufacturing, Katja Pollert, Science and Compliance | Baxter Oncology GmbH

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, den 27.04.2021, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Vortrag erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Kontakt

Annika Ballhausen

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service

Annika Ballhausen
Telefon:
+49 5251 60-2698
Büro:
I4.319

Termin: Dienstag, 04.05.2021

Uhrzeit: 14:15 - 15:45 Uhr

Plattform: Zoom

Die Universität der Informationsgesellschaft