Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges

Alternative Wege in den Lehrerberuf

Online-Vortrag

Manche wollten es schon immer, andere kommen erst im Laufe des Studiums auf die Idee: Lehrer*in werden. Dieser Weg ist nicht ausschließlich für die Personen reserviert, die sich von vornherein für das Lehramtsstudium entschieden haben, sondern auch für diejenigen offen, die ein Fachstudium (z.B. in den Natur- oder Ingenieurwissenschaften) absolvieren.

Im ersten Teil informieren Mitarbeiterinnen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen über Wege in den Lehrberuf, auch abseits der klassischen Lehrerausbildung. Im zweiten Teil informiert ein Mitarbeiter des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung – PLAZ-Professional School über die Möglichkeit, aufbauend auf einem Bachelorabschluss (B.Sc./B.Eng.) ein Masterstudium für das Lehramt an Berufskollegs (M.Ed.) in den gewerblich-technischen Fachrichtungen Elektrotechnik/Maschinenbautechnik zu absolvieren.

Inhalte:

  • Überblick über den Lehrkräftearbeitsmarkt in NRW
  • Qualifizierungsmöglichkeiten im Seiteneinstieg in den Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Möglichkeit eines dualen Studiums mit dem Abschluss Master of Education für das Lehramt an Berufskollegs

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von:
Das Ministerium für Schule und Bildung nimmt für das Land Nordrhein-Westfalen die Schulaufsicht über das gesamte Schulwesen wahr. Nach den Amtlichen Schuldaten 2021/2022 umfasst dies fast 5.000 öffentliche Schulen mit ca. 190.000 Lehrer*innen und über 2 Millionen Schüler*innen.

Das Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung der Universität Paderborn – PLAZ-Professional School ist der zentrale Ort der Lehrer*innenbildung an der Universität Paderborn. Lehramtsstudierende werden hier in allen Phasen des Studiums begleitet und unterstützt. Das PLAZ ist eine Institution quer zu den Fakultäten/Fächern und wird in übergreifenden Bereichen der Lehrer*innenbildung (Beratung, Praxisphasen, Studienorganisation, Studienprofile usw.) tätig.

Referent*in*nen: Claudia Gottowik |Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen; Christine Hecker | Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen; Andreas Bolte | Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung - PLAZ Professional School

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zu einer Woche vor Veranstaltungsdatum über unser Anmeldeformular möglich. Sollten darüber hinaus noch Plätze frei werden, bleibt das Anmeldeformular weiterhin geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Termin: Montag, 09.01.2023

Uhrzeit: 13:00 – 14:00 Uhr

Plattform: Zoom

Veranstaltungssprache: Deutsch

Ansprechpartner

Ines Werner

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; Projekt Studienzweifel und Studienausstieg

Ines Werner
Telefon:
+49 5251 60-3384
Büro:
I4.319

Die Universität der Informationsgesellschaft