Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende vor dem Gebäude Q Bildinformationen anzeigen

Studierende vor dem Gebäude Q

Arbeiten mit Sprachen

Digitale Informationsveranstaltung

Texte übersetzen, Konversationen verdolmetschen und komplexe Kommunikationsprojekte managen: Im Rahmen eines Online-Fachgesprächs mit zwei Teamkolleginnen stellt die Sprachfabrik GmbH das Unternehmen und die Sprachdienstleisterbranche sowie verschiedene Berufsbilder und Chancen vor, die sich für Absolvent*innen eines sprachwissenschaftlichen Studiengangs außerhalb von Wissenschaft und Lehre bieten.

Die Teilnehmenden erfahren, welche linguistischen Qualifikationen und welche akademischen Hintergründe sie dazu befähigen können, mit Sprache(n) in der freien Wirtschaft zu arbeiten. Welche praktischen Einstiegsmöglichkeiten gibt es für Absolvent*innen die mit einem geisteswissenschaftlichen Studium keine akademische Laufbahn einschlagen wollen? Welche Möglichkeiten gibt es in der Praxis, eventuelle Wissenslücken im betriebswirtschaftlichen Bereich aufzuschließen?

Darüber hinaus wird die sprachliche, inhaltliche und organisatorische Vielfalt der internationalen Kommunikationsprojekte der Sprachenfabrik präsentiert. Wo ist der Unterschied zwischen Dolmetschen und Übersetzen? Warum wird ein Produktkatalog anders bearbeitet als ein Vertrag oder ein Werbeflyer? Warum ist eine Affinität zu Softwarelösungen auch in der Sprachenbranche heutzutage unabdingbar? Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Arbeitstechniken des Projektmanagements – immer illustriert anhand von anschaulichen Beispielen aus der Berufspraxis.

Inhalte:

  • Vorstellung des Unternehmens
  • Einstiegsmöglichkeiten und Berufsbilder
  • Aus der Praxis: Vielfalt der internationalen Kommunikationsprojekte
  • Fragerunde

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von:
Die Sprachenfabrik GmbH ist die Agentur für nationale und internationale Kommunikation mit Sitz in Bielefeld und weiteren Büros in Berlin, Düsseldorf und Schönebeck (Elbe). Als Full-Service-Dienstleister bietet sie alle Services zum Thema Kommunikation und Sprachen aus einer Hand an. Unter Einsatz moderner Technologien garantiert die Sprachenfabrik GmbH strategische Beratungsexpertise u. a. für Übersetzungen, Medienarbeit und Kommunikation, überzeugende Texte und punktgenaues Lektorat.

Referentinnen: Olesya Andronova, Projektmanagerin & Rebekka Peters, Leitung HR und Unternehmensentwicklung | Sprachenfabrik GmbH

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, den 10.11.2020, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Kontakt

Katharina Heiming

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; Projekt Studienzweifel und Studienausstieg; KAoA-Koordinatorin

Katharina Heiming
Telefon:
+49 5251 60-3384
Büro:
I4.319

Sprechzeiten:

Sprechstunde "Berufliche Orientierung":
Mi 9-11 Uhr

Termin: Dienstag, 17.11.2020

Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr

Plattform: BigBlueButton

Die Universität der Informationsgesellschaft