Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges

Projekte erfolgreich managen

Online-Vortrag

Projektauftrag erhalten – was nun? Im Vortrag werden von einer Fach- und Führungskraft im Consulting die Methoden und Abläufe der Projektplanung, -steuerung und -kontrolle vorgestellt. Die Teilnehmer*innen erhalten Einblicke in praktische Beispiele aus dem IT-Umfeld und erfahren, wie und unter welchen Voraussetzungen erfolgreiches Projektmanagement funktioniert und wie Stolperfallen umgangen werden.

Inhalte:

  • Aufgaben und Prozesse des Projektmanagements
  • Herausforderungen bei der Projektführung
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Methoden und Tools des Projektmanagements
  • Stolpersteine auf dem Weg zum Ziel
  • Praxisbeispiele

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von:
Als gewachsenes IT-Systemhaus ist COBUS ConCept seit 25 Jahren verlässlicher Partner mittelständischer Unternehmen und bietet branchenübergreifend professionelle Systeme und Lösungen aus einer Hand. Es konzipiert und optimiert datenbasierte Geschäftsabläufe und integriert maßgeschneiderte Hard- und Softwarelösungen für die Bereiche ERP, CRM, Finance, Personal und Controlling sowie DMS und CAD/CAM Automatisierungstechnik.

Referentin: Melanie Pittig, Head of Consulting ERP | COBUS ConCept GmbH

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 12.05.2021, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Vortrag erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Kontakt

Annika Ballhausen

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service

Annika Ballhausen
Telefon:
+49 5251 60-2698
Büro:
I4.319

Termin: Mittwoch, 19.05.2021

Uhrzeit: 15:30 - 17:00 Uhr

Plattform: Microsoft Teams

Die Universität der Informationsgesellschaft