Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, A. Ruthenburges

Veranstaltungsreihe: Arbeitgeber stellen sich vor

Digitale Informationsveranstaltung

Im Wintersemester 2021/22 bietet der Career Service die neue Veranstaltungsreihe „Arbeitgeber stellen sich vor“ an. Studierende und Absolvent*innen der Universität Paderborn erhalten dort die Möglichkeit, mit verschiedenen Arbeitgebern digital in Kontakt zu treten.

Am 17.11., 15.12. und am 19.01. stellen sich Arbeitgeber nacheinander im Rahmen von kurzen Vorträgen vor und geben Einblicke in Einstiegsmöglichkeiten des jeweiligen Unternehmens für Studierende und Absolvent*innen. Im Anschluss ist zudem Zeit für einen Austausch mit den Arbeitgebervertreter*innen.

Folgende Arbeitgeber sind am 17.11.2021 dabei:

BEUMER Group

Die BEUMER Group ist ein international führender Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Fördern, Verladen, Palettieren, Verpacken, Sortieren und Verteilen mit 4.500 Mitarbeitenden. Die BEUMER Group und ihre Gruppengesellschaften und Vertretungen bieten ihren Kunden weltweit hochwertige Systemlösungen sowie ein ausgedehntes Customer-Support-Netzwerk in zahlreichen Branchen, wie Schütt- und Stückgut, Nahrungsmittel/Non-food, Bauwesen, Versand, Post und Gepäckabfertigung an Flughäfen.

Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Absolvent*innen: Praktika, Bachelor-/Masterarbeit, Studienprojekte, International Graduate Program, Direkteinstieg

Warum ist das Unternehmen für Studierende und Absolvent*innen attraktiv?
Als technologisch innovatives und zukunftsorientiertes Familienunternehmen und durch eine globale Präsenz ermöglicht die BEUMER Group vielfältige Einblicke in diverse Branchen. Die Mitarbeiter*innen werden von ihrem ersten Arbeitstag an Mitglieder der "BEUMER-Familie", die sich mit der Unternehmenskultur identifizieren und diese aktiv mitgestalten können.

Referentin: Marie-Christin Hogreve, People & Culture | BEUMER Group

Follmann Chemie GmbH

Die Follmann Chemie Grup­pe, ein in­ter­na­tio­nal tä­ti­ges Fa­mi­lien­un­ter­neh­men der che­mi­schen In­dus­trie, ist rich­tungs­wei­send bei der Ent­wick­lung, Her­stel­lung und dem Ver­trieb von Spe­zi­al­che­mi­ka­li­en für die ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie so­wie bei Ab­dich­tungs­sys­te­men und Mar­kie­rungs­werk­stof­fen für den Bau­be­reich. Zur Grup­pe mit über 800 Mit­ar­bei­tenden ge­hö­ren die Follmann Ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land, der Russischen Fö­de­ra­ti­on, Chi­na und Po­len so­wie die Triflex Ge­sell­schaf­ten und Be­triebs­stät­ten in Deutsch­land und weiteren Ländern.
Die Follmann Chemie GmbH ist die Füh­rungs­ge­sell­schaft der Un­ter­neh­mens­grup­pe und ver­eint ne­ben Pro­duk­ti­on, Tech­nik und Supply Chain Management wei­te­re Zen­tral­funk­tio­nen wie Ein­kauf, Recht & Com­pli­ance, Fi­nan­zen, Um­welt & Si­cher­heit, IT und Personal & Or­ga­ni­sa­tion.

Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Absolvent*innen: Praktika, Abschlussarbeiten, Werksstudierendentätigkeit, Direkteinstieg, ggf. Quali-Traineeprogramm

Warum ist das Unternehmen für Studierende und Absolvent*innen attraktiv?
Die Follmann Chemie GmbH bietet eine sehr gute Einarbeitung sowie die Möglichkeit schnell Verantwortung zu übernehmen. Studierende und Absolvent*innen können über den „Tellerrand“ schauen und erwarten im Unternehmen kurze Entscheidungswege.

Referent: Thorsten Liecker, Personalleiter | Follmann Chemie GmbH

GONICUS GmbH

Die GONICUS GmbH ist ein IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Arnsberg im Sauerland. Open Source ist die Mission, denn die über 60 Mitarbeitenden haben sich ganz dem Thema Linux und Open Source verschrieben. Sie zeigen Open-Source-Potenziale für Auftraggeber auf, entwickeln passgenaue Lösungen und implementieren diese. Mit seiner Operationsabteilung bietet das Unternehmen zudem Support, Wartung und Betrieb.

Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Absolvent*innen: Werkstudierendentätigkeit, Berufseinstieg, Abschlussarbeiten und Praktika – jeweils im Projektgeschäft, der Entwicklung und Operations.

Warum ist das Unternehmen für Studierende und Absolvent*innen attraktiv?
Die GONICUS verbindet ihren Start-up-Charakter mit langjähriger Erfahrung und Professionalität im Linux und Open Source Umfeld. Wissbegierige, Tüftler und Linux-Freunde haben die Möglichkeit, an individuellen IT-Lösungen mitzuwirken, Software zu entwickeln und digital souveräne Cloudinfrastrukturen zu konzipieren. Die GONICUS bietet Know-How, Flexibilität, Wohlfühlatmosphäre und gelebte Prinzipien.

Referent: Stefan Grote, Key Account Manager I GONICUS GmbH

Presspart GmbH & Co. KG

H & T Presspart ist ein weltweit führender und spezialisierter Hersteller von Medikamentenabgabesystemen und pharmazeutischen Komponenten. Zu den Lösungen, die das Unternehmen seinen Pharmakunden anbietet, gehören Dosierinhalatorkanister und -komponenten sowie ein umfassendes Angebot an Dosiszähltechnologien.
H & T Presspart bietet 50 Jahre Erfahrung in der Erfüllung der Anforderungen der weltweit führenden Pharmaunternehmen. In dieser Zeit hat das Unternehmen einen guten Ruf für Präzision und Zuverlässigkeit entwickelt, der von entscheidender Bedeutung ist, wenn die Lebensqualität von Patient*innen sowohl im Medikament als auch im Abgabesystem von kleinsten Details abhängen kann.

Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Absolvent*innen: Projektarbeit, Praktika, Bachelor- oder Masterarbeit, Karriereeinstieg als z.B.: Assistent*in der Geschäftsleitung oder Projektmanager*in

Warum ist das Unternehmen für Studierende und Absolvent*innen attraktiv?
Durch die Zugehörigkeit zur international erfolgreichen Heitkamp & Thumann Gruppe, bietet das Unternehmen viele Benefits – hier einige Beispiele: Flexible Arbeitszeiten, moderne Arbeitsmittel und regelmäßige Investition in die Mitarbeitenden durch passende interne und externe Fort- u. Weiterbildungen. Nationale sowie internationale Karrieremöglichkeiten innerhalb einer weltweit tätigen Unternehmensgruppe.

Referentin: Nicole Widdekind, Personalentwicklung | Presspart GmbH & Co. KG

Weidmüller Interface GmbH & Co.KG

Weidmüller ist seit mehr als 160 Jahren ein unabhängiges Familienunternehmen. Rund 5.000 Mitarbeitende unterstützen Kunden und Partner auf der ganzen Welt mit Produkten, Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie, Signalen und Daten. Als Partner der Industrial Connectivity steht Weidmüller für innovative, nachhaltige und wertschöpfende Lösungen für individuelle Anforderungen. Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern.

Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Absolvent*innen: Praktika, Werkstudierendentätigkeiten, Abschlussarbeiten

Warum ist das Unternehmen für Studierende und Absolvent*innen attraktiv?
Ob bei einem Praktikum Berufserfahrung sammeln, während einer Werkstudierendentätigkeit Theorie mit Praxis verknüpfen, oder eine Abschlussarbeit über ein Thema aus dem Unternehmen verfassen – in vielen Disziplinen bietet Weidmüller zahlreiche Möglichkeiten und spannende Aufgaben für Studierende. Fasziniert von den Chancen der Digitalisierung sucht das Unternehmen die Herausforderung in der Entwicklung von Smart Industrial Connectivity – vom Steckverbinder bis zum Industrial Internet of Things. Das Unternehmen freut sich, engagierte Menschen kennenzulernen, die das Unternehmen mit Mut zur Eigeninitiative und Freude an persönlicher Verantwortung bereichern.

Referentin: Vivien Siegbert, Junior Referentin Hochschulbetreuung | Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 10.11.2021, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Vortrag erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Kontakt

Katharina Heiming

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; Projekt Studienzweifel und Studienausstieg

Katharina Heiming
Telefon:
+49 5251 60-3384
Büro:
I4.319

Termin: Mittwoch, 17.11.2021

Uhrzeit: 16:00 - 17:30 Uhr

Plattform: Zoom

Die Universität der Informationsgesellschaft