Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende vor dem Gebäude Q Bildinformationen anzeigen

Studierende vor dem Gebäude Q

Wie moderne Softwareentwicklung den Maschinenbau revolutioniert

Online-Vortrag

Die BEUMER Group startet mit einer kurzen Vorstellung. Anschließend stellt das Unternehmen vor, wie es Backend-Anwendungen (.NET) und auch Web-Anwendungen (Angular) bei BEUMER entwickelt und welche Softwareentwicklungsmethoden dabei aktuell angewandt werden. Auch andere Entwicklungswege von Global Playern wie z.B. Spotify werden erläutert und mit der Hilfe der Studierenden stellt das Unternehmen die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden heraus. Im Anschluss wollen die Referenten anhand eines Beispiels aus den eigenen Projekten eigene Lösungswege zeigen und die unterschiedlichen Methoden darauf anwenden.
Nach dem Vortrag wissen die Teilnehmenden, welche Softwareentwicklungsmethoden aktuell am Markt vorhanden sind. Außerdem bekommen sie einen Einblick, wie ein*e Softwareentwickler*in in der Industrie arbeitet. Hiermit können die Studierenden für sich entscheiden, wo sie sich persönlich später am wohlsten fühlen. Dadurch sollen die Studierenden zukünftig in der Lage sein, den für sie passendsten Arbeitgeber zu wählen.
Natürlich können zu jeder Zeit im Vortrag Fragen gestellt werden. Zum Abschluss werden ebenfalls die unterschiedlichen Einstiegsmöglichkeiten für Softwareentwickler*innen bei der BEUMER Group vorgestellt.

Ablauf:

  • Unternehmensvorstellung (inkl. Erläuterung, wo HLC Software zum Einsatz kommt)
  • Softwareentwicklung bisher bei der BEUMER Group
  • Moderne Softwareentwicklung
  • Beispiel für eine projektspezifische Softwarelösung bei BEUMER
  • Vergleich zwischen Softwareentwicklung in Großunternehmen und Startups
  • Anwendung der modernen Strukturen auf bestehende Strukturen

Die Veranstaltung wird durchgeführt von:
Die BEUMER GROUP entwickelt und produziert technisch führende Intralogistik-Systeme für den Weltmarkt. Das Unternehmen beschäftigt 4.500 Mitarbeiter*innen weltweit an über 70 Standorten. Exzellentes Know-how und ein starker Wille, sich konsequent weiter­zuent­wickeln, zeichnet die Mitarbeiter*innen aus. Das Unternehmen fördert diesen Anspruch nach Kräften: Im Rahmen eines familiären Miteinanders, das von hoher gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist und einer Vertrauenskultur, die Stabilität und Sicherheit schafft. Das gemein­same Ziel: Heraus­ragende und innovative Projekte weltweit umzusetzen.

Referenten: Marcel Rolfsmeyer (Dipl.-Ing (FH)), Team Lead Platform HLC Software & Andreas Pidde, Talent Acquisition Manager I BEUMER Group

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 13.01.2021, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Kontakt

Annika Ballhausen

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service

Annika Ballhausen
Telefon:
+49 5251 60-2698
Büro:
I4.319

Katharina Heiming

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; Projekt Studienzweifel und Studienausstieg; KAoA-Koordinatorin

Katharina Heiming
Telefon:
+49 5251 60-3384
Büro:
I4.319

Sprechzeiten:

Sprechstunde "Berufliche Orientierung":
Mi 9-11 Uhr

Termin: Mittwoch, 20.01.2021

Uhrzeit: 13:00 - 14:00 Uhr

Plattform: BigBlueButton

Die Universität der Informationsgesellschaft