Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
[Translate to English:] Show image information

[Translate to English:]

Die Gestaltung der Zukunft mittels agilem Strategieprojekt-Management

Online-Vortrag

Die zwei größten deutschen Branchen Maschinenbau und Automobil befinden sich im Umbruch. Daher ist die Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens an sich ändernde Märkte und Kundenforderungen äußerst wichtig. Am Beispiel des Strategieprozesses der MöllerWerke wird in dieser Veranstaltung das agile Management von Strategieprojekten vorgestellt – sowohl aus kommerzieller wie auch aus technischer Sicht.

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von: 
Die MöllerWerke GmbH ist ein führender Hersteller von Schutz-, Führungs- und Protektionssystemen für den Maschinen- und Fahrzeugbau sowie die Medizintechnik. Die Produkte zeichnen sich durch hochgradige Flexibilität verbunden mit herausragender Lebensdauer aus und sind individuell auf das jeweilige Kundenbedürfnis zugeschnitten. Dabei spielt das langjährige Material-Knowhow eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung, Fertigung und Vermarktung immer neuer technologischer Lösungen – vom 3D gedruckten Werkzeug bis zum finalen Serienprodukt.

Referent*innen: Patrick Holtkamp, Leiter Time to Market | MöllerWerke GmbH & Annabelle Volk, HR Business Partner | MöllerGroup GmbH

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, den 18.01.2022, über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten zum Online-Vortrag erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Contact

Katharina Heiming

Student Advice Centre

Career Service; Study doubts and dropping out project

Katharina Heiming
Phone:
+49 5251 60-3384
Office:
I4.319

Termin: Dienstag, 25.01.2022

Uhrzeit: 10:00 - 14:00 Uhr

Plattform: Microsoft Teams

The University for the Information Society