Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Titelbild zum Bachelorstudiengang Chemie
Chemie
Bachelor of Science (B.Sc.)
Bildinformationen anzeigen

Titelbild zum Bachelorstudiengang Chemie

Chemie: Passt das zu mir?

"Chemie? Das ist doch, wo es knallt und stinkt." Für viele mag diese Beschreibung zutreffen, doch diese Naturwissenschaft ist noch viel mehr! Sie ist faszinierend, vielseitig und niemals langweilig. Das Studium beinhaltet eine Mischung aus intellektueller und praktischer Arbeit. Man lernt, hinter die Dinge zu schauen, denn Vieles, das uns im Alltag selbstverständlich erscheint, ist erst durch chemische Forschung möglich geworden: Medikamente, Kunststoffe, selbst Backpulver gäbe es ohne Chemiker und Chemikerinnen nicht. Wenn man sich auf ein Chemiestudium einlässt, nimmt man einen Vollzeitjob an. Im Grundlagenstudium beschäftigt man sich mit Themen der anorganischen, organischen, physikalischen und technischen Chemie. Dazu arbeitet man praktisch im Labor: Unter steter Übung der handwerklichen Fähigkeiten nimmt man chemische Analysen vor, stellt chemische Verbindungen her und lernt, diese Experimente entsprechend auszuwerten. Wenn man jetzt schon die Schutzbrille in der Hand hat, dann könnte der Studiengang zu einem passen.

Erwartungscheck, Grafik: ZSB, Universität Paderborn.

Erwartungen prüfen & Irrtümer aufdecken
CHECK IT

 

Läuft es an der Uni wie in der Schule:
Unterricht in Klassen, vorgegebene Stundenpläne, Hausaufgaben, Test und Klausuren?
NEIN!

Typische Fragestellungen im Studium:

  • Welche Verbindungen entstehen bei einem Gewitter?
  • Wie verändert ein Chamäleon seine Farbe?
  • Warum rostet Eisen nicht, wenn es mit Zink in Berührung kommt?
  • Warum werden Kupferdächer nach einigen Jahren grün?
  • Wie kommt es, dass der Mars "roter Planet" genannt wird?
  • Wie können leistungsfähige Batterien in der Zukunft sein?
  • Wie funktioniert der Abgaskatalysator?
Schon gewusst? Grafik: ZSB, Universität Paderborn

Interessante Fakten zum Thema Chemie:

  • Menschliche Knochen sind so stabil, weil sie nicht massiv, sondern löchrig sind!
  • Reiner Sauerstoff ist blau!
  • Cent-Münzen bestehen nicht aus Kupfer, sondern aus Stahl und haben nur eine dünne Kupferschicht!
  • Botulinumtoxin ist einer der giftigsten Stoffe der Welt und wird auch bei der Faltenbehandlung angewendet!
  • Toxische Stoffe, die Pflanzen als Schutzschild verwenden, machen unsere Körperzellen widerstandsfähiger!

Die Universität der Informationsgesellschaft