Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Titelbild zum Lehramtsstudium (Copyright: Kzenon - Fotolia)
Elektrotechnik in Verbindung mit einer kleinen beruflichen Fachrichtung (Lehramt BK)
Master of Education (M.Ed.)
Bildinformationen anzeigen

Titelbild zum Lehramtsstudium (Copyright: Kzenon - Fotolia)

Foto: Copyright: Kzenon - Fotolia

Elektrotechnik in Verbindung mit einer kleinen beruflichen Fachrichtung (Lehramt BK): Passt das zu mir?

Der Bachelor in Elektrotechnik ist abgeschlossen, aber Lehrer*in werden wäre eigentlich doch das Richtige?! Der Masterstudiengang ermöglicht es Studierenden mit einem einschlägigen fachwissenschaftlichen Abschluss (Bachelor, Master oder Diplom), sich für das Lehramt an Berufskollegs zu qualifizieren. Bei diesem Studiengang wird eine große und eine kleine berufliche Fachrichtung kombiniert. An der Universität Paderborn besteht die Möglichkeit, die Kombination Elektrotechnik und Informationstechnik oder Elektrotechnik und Automatisierungstechnik zu wählen. Parallel zum Erwerb der technischen Inhalte, lernt man in bildungswissenschaftlichen, berufspädagogischen und fachdidaktischen Modulen Kompetenzen, die neben dem elektrotechnischen Wissen für das Unterrichten in Berufsschulen wichtig sind.

Erwartungen prüfen & Irrtümer aufdecken
CHECK IT

 

Läuft es an der Uni wie in der Schule:
Unterricht in Klassen, vorgegebene Stundenpläne, Hausaufgaben, Test und Klausuren?
NEIN!

Typische Fragestellungen im Studium:

  • Wie sind Berufskollegs organisiert?
  • Was sind die Rechte und Pflichten einer Lehrperson?
  • Woher weiß man, welche Inhalte im Unterricht vermittelt werden sollen?
  • Worauf muss bei der Planung und Gestaltung einer Unterrichtsstunde geachtet werden?
  • Was macht man im Praxissemester?
Schon gewusst? Grafik: ZSB, Universität Paderborn

Interessante Fakten zum Thema Elektrotechnik:

  • "Farad" ist der Begriff für die elektrische Kapazität C.
  • Es gibt eine Art Bio-Akku, der wie ein Pflaster auf der Haut klebt und aus dem Schweiß Elektronen zieht.
  • 100 mal googlen verbraucht so viel Strom wie eine Glühbirne in einer halben Stunde. Dies liegt an Googles Datenzentren...
  • Das griechische Wort für Bernstein ist "elektron".

Die Universität der Informationsgesellschaft