Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Titelbild zum Bacheorstudiengang International Business Studies
International Business Studies
Bachelor of Science (B.Sc.)
Bildinformationen anzeigen

Titelbild zum Bacheorstudiengang International Business Studies

International Business Studies: Passt das zu mir?

Mark Twain sagte einmal: „Der Mann mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis sich diese als erfolgreich erweist!“ Aber wie setzen Unternehmen Ideen um und wie werden sie international erfolgreich? Alle sprechen von Globalisierung, aber was heißt das eigentlich? Dass man Bananen aus den tropischen Regionen der Welt hier im Supermarkt kaufen kann, dass man fast in jeder Großstadt weltweit Geschäfte aus der Heimat wiederfindet und dass die Bestellung von gestern Abend schon morgen vor der Tür steht – das sind Unternehmen die international handeln. Im Studium lernt man Logistik, Personalmanagement, Controlling, Marketing, Finanzen und viele weitere Unternehmensbereiche kennen und wie sie miteinander zusammenhängen. Aber Achtung: Andere Länder, andere Sitten! Im Studium geht es nicht nur darum, die wirtschaftlichen Prozesse im Unternehmen zu verstehen, sondern diese auch aus der globalen Perspektive zu betrachten und interkulturelle als auch sprachliche Kompetenzen zu erlernen. Egal in welchem Unternehmensbereich man später arbeiten möchte oder vielleicht sogar schon seine eigene Businessidee im Kopf hat, das Studium in International Business bietet die Grundlage, um (inter-)national durchzustarten. Was man für International Business braucht? Gutes Zahlenverständnis, analytische Fähigkeiten, Offenheit und Teamfähigkeit. Interesse für Themen der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, also auch Spaß an Fremdsprachen und am kulturellen Austausch!

Erwartungen prüfen & Irrtümer aufdecken
CHECK IT

 

Läuft es an der Uni wie in der Schule:
Unterricht in Klassen, vorgegebene Stundenpläne, Hausaufgaben, Test und Klausuren?
NEIN!

Typische Fragestellungen im Studium:

  • Welche Effekte haben Kundenrabatte?
  • Welche Auswirkungen hat der Brexit auf die deutsche Wirtschaftspolitik?
  • Wie entstehen Preisunterschiede für gleiche Produkte im Ausland?
  • Welche Führungsstile gibt es und welcher eignet sich wann am besten?
  • Wie kann sich ein Unternehmen finanzieren?
  • Wie kann ein Unternehmen innovativ handeln, aber das Risiko minimieren?
  • Welche Besonderheiten gibt es bei der Korrespondenz mit ausländischen Unternehmen?
     
Schon gewusst? Grafik: ZSB, Universität Paderborn

Interessante Fakten zum Thema International Business:

  • Die Buchstaben YKK auf Reißverschlüssen stehen für den Gründer des japanischen Reißverschlussherstellers Yoshida Kogyo Kabushiki Kaisha.
  • Walmart steht an der Spitze der umsatzstärksten Unternehmen der Welt.
  • In Deutschland liegt der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtstromverbrauch bei ungefähr 12%.
  • Die USA, Frankreich und China sind Deutschlands wichtigste Handelspartner.
  • Apps, Bücher und Eintrittskarten sind die meistgekauften Produkte im Onlinehandel.

Die Universität der Informationsgesellschaft