Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Titelbild zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science (B.Sc.)
Bildinformationen anzeigen

Titelbild zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik: Passt das zu mir?

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist ein Mega-Trend, der unseren Alltag zunehmend prägt. Los ging es mit der Entwicklung großer Rechnerarchitekturen in den 1960ern, bevor in den 1980ern die erste E-Mail versendet und in den 1990ern das Internet und zu Beginn der 2000er dann Social Media auf den Plan traten. Heute können wir die passende Busverbindung auf dem Smartphone heraussuchen oder während der Busfahrt zur Universität eine Online-Vorlesung via YouTube anschauen. Durch den Einsatz von Informationstechnologien können ganz neue Möglichkeiten des Lernens, des Kommunizierens, des Einkaufens realisiert werden. Nicht nur in unserem persönlichen Alltag entstehen neue Möglichkeiten - die Digitalisierung verändert auch insbesondere unterschiedliche Prozesse in Unternehmen. Technologiegiganten wie Apple, Google, Microsoft oder Facebook sind zu den wertvollsten Unternehmen der Welt geworden und prägen sogar unsere kulturelle Entwicklung. Es genügt nicht mehr, Informationstechnologien allein aus technischer Perspektive zu betrachten, vielmehr müssen sie im Zusammenspiel mit Menschen und wirtschaftlichen Anwendungen gedacht werden. Wer Lust hat, sowohl informationstechnische als auch wirtschaftliche Zusammenhänge zu erforschen, die Besonderheiten der Digitalisierung in Unternehmen kennenlernen will und lernen möchte, neuste Technologien für betriebswirtschaftliche Ziele in Unternehmen einzusetzen, der ist hier genau richtig!

Erwartungen prüfen & Irrtümer aufdecken
CHECK IT

 

Läuft es an der Uni wie in der Schule:
Unterricht in Klassen, vorgegebene Stundenpläne, Hausaufgaben, Test und Klausuren?
NEIN!

Typische Fragestellungen im Studium:

  • Wie vernetzen sich Personen mithilfe von digitalen Sozialen Netzwerken (z.B. Instagram) und wie funktionieren Online Communities?
  • Wie muss ein Geschäftsprozess gestaltet sein, damit bei einer Bestellung im Online-Shop die Lieferung der Artikel noch am gleichen Tag erfolgen kann?
  • Wie kommen Produktbewertungen auf digitalen Marktplätzen zustande und inwiefern beeinflussen sie Kaufentscheidungen?
  • Wie kann man mithilfe von Textmining in Facebook herausfinden, wie zufrieden Kunden mit den Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens sind?
Schon gewusst? Grafik: ZSB, Universität Paderborn

Interessante Fakten zum Thema:

  • Die 10 erfolgreichsten IT-Unternehmen der Welt waren 2017 ca. 650 Milliarden US-Dollar Wert und wuchsen jährlich um ca. 16%. Diese Wachstumsrate ist etwa dreimal so hoch wie die Wachstumsrate der erfolgreichsten Unternehmen anderer Wirtschaftszweige.
  • Das komplette Sortiment von Amazon umfasst ca. 466.000.000 Artikel (Stand: 2017).
  • Bei Google wurden im Jahr 2016 ca. 3.250.000.000.000 (3,25 Billionen) Suchanfragen gestellt.
  • Algorithmen schlagen Menschen inzwischen auch in schwach strukturierten Denkspielen, wie beispielsweise in Jeopardy! und GO!

Die Universität der Informationsgesellschaft