Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

1.7 Status als Gast- und Zweithörer/in

  • Was bedeutet der Begriff „Gasthörer/in“?
  • Gasthörer/innen dürfen an Lehrveranstaltungen teilnehmen und benötigen dafür keine Hochschulzulassungsberechtigung (z.B. kein Abitur). Sie können eine Teilnahmebescheinigung erhalten, aber dürfen nicht an Prüfungen teilnehmen. Die Zulassung ist beim Service Center zu beantragen, die Gasthörergebühr beträgt 100 Euro pro Semester.

  • Was bedeutet der Begriff „Zweithörer/in“?
  • Zweithörer/innen sind Studierende, die bereits an einer anderen Universität eingeschrieben, nicht beurlaubt sind und zusätzlich an einer anderen Universität

    • nur einzelne Veranstaltungen im gleichen Fach oder z.B. Sprachkurse besuchen (kleiner Zweithörer)
    • oder parallel ein zweites, unterschiedliches Studium aufnehmen (großer Zweithörer)

    Die Zulassung als Zweithörer/in berechtigt zum Besuch von Lehrveranstaltungen und zur Ablegung studienbegleitender Prüfungen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Studierendensekretariat.

  • Gibt es besondere Weiterbildungsangebote für "ältere" Studieninteressierte?
  • Die Universität Paderborn bietet speziell für Interessentinnen und Interessenten im 3. Lebensalter das „Studium für Ältere“ an. Die Teilnehmer/innen können sowohl einzelne Lehrveranstaltungen besuchen als auch ein ganzes Zertifikatsstudium mit dem Titel „Bürgerschaftliche Kompetenz in Wissenschaft und Praxis“ absolvieren. Die Interessent(inn)en müssen sich als Gasthörer/in einschreiben. Die Einschreibung erfolgt im Service Center der Universität. Die Gebühr beträgt 100 Euro pro Semester.

Die Universität der Informationsgesellschaft