Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Schatten und Licht am Hörsaal- und Seminargebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die großen Fenster der Mensa lassen nicht nur viel Licht rein, sondern ermöglichen ebenso einen schönen Blick auf den Campus. Bildinformationen anzeigen
Bunte Lichterketten verleihen dem Campus im Winter Farbe. Bildinformationen anzeigen
Noch ist den Bäumen vor der Mensa die kalte Jahreszeit anzusehen. Im Frühling verleihen die rosafarbenen Kirschblüten dem Campus einen ganz besonderen Charme. Bildinformationen anzeigen
Sonne und Schatten sorgen im Zusammenspiel mit architektonischen Verläufen für interessante Linien und Formen. Bildinformationen anzeigen

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Schatten und Licht am Hörsaal- und Seminargebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Die großen Fenster der Mensa lassen nicht nur viel Licht rein, sondern ermöglichen ebenso einen schönen Blick auf den Campus.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Bunte Lichterketten verleihen dem Campus im Winter Farbe.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Noch ist den Bäumen vor der Mensa die kalte Jahreszeit anzusehen. Im Frühling verleihen die rosafarbenen Kirschblüten dem Campus einen ganz besonderen Charme.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Sonne und Schatten sorgen im Zusammenspiel mit architektonischen Verläufen für interessante Linien und Formen.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Jobben während des Studiums

Ein Studium kostet Geld! Nicht alle Studierenden können finanziell von ihren Eltern unterstützt werden und oft reicht auch diese Unterstützung nicht aus. 61% der Studierenden müssen sowohl in den Semesterferien als auch während des Semesters arbeiten (vgl. 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes 2016). Wenn Sie sich auch etwas dazuverdienen möchten, können Ihnen folgende Plattformen der Uni Paderborn behilflich bei der Jobsuche sein: 

Haben Sie sich schon überlegt, wie viel Geld Sie benötigen? Wie hoch sind überhaupt Ihre monatlichen Ausgaben? Um realistische Zahlen zu bekommen, verschaffen Sie sich einen Überblick der durchschnittlichen Kosten im Studium. Bedenken Sie bei Ihrer Jobauswahl, welche Art des Zuverdiensts (z.B. kurzfristige Beschäftigung in der vorlesungsfreien Zeit, andauernde geringfügige Beschäftigung während der gesamten Studienzeit, etc.) für Sie sinnvoll und im Studienalltag umsetzbar ist. Vergessen Sie dabei nicht, dass Sie ggf. für Praktika und Klausuren im Studium arbeitsfreie (Lern-)phasen benötigen. Das deutsche Studentenwerk hat eine Übersicht der unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten für Studierende zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen kann.

Hinweis zur Krankenversicherung: alle Studierende, egal welche Art der Arbeit sie nachgehen, müssen in einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung sein. Dabei gilt: bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres sind Studierende beitragsfrei in der Familienversicherung versichert (ggf. aber auch länger, z.B. über eine/n berufstätige/n Ehepartner/in). I.d.R. müssen ab dem 25. Lebensjahr (bis max. zum 30.Lebensjahr oder bis zum 14. Fachsemester) Beiträge in eine studentische Krankenversicherung eingezahlt werden; eine Verlängerung ist u.U. möglich. Die monatlichen Kosten der studentischen Krankenversicherung betragen ca. 90€ (Angaben ohne Gewähr; bitte informieren Sie sich ggf. bei Ihrer zuständigen Krankenkasse).

Die Universität der Informationsgesellschaft