Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Hilfsmittel

Technische Hilfsmittel werden nach Bedarf von der Universität angeschafft und zur Verfügung gestellt. Derzeit sind folgende Hilfsmittel verfügbar:

  • Ringschleifenverstärker: Ein Teil der Hörsäle (Gebäude L, O, G und Audimax) sind mit ausgestattet. Im Audimax, G, und in einigen P-Hörsälen gibt es die Möglichkeit einen Kopfhörer anzustecken.
  • Bildschirmlesegerät: Im Servicecenter Medien (Raum: H1.201) steht ein Lesegerät mit rollbarem Tisch zur Verfügung. Der Bildschirm unterstützt bei Klausuren und beim Erstellen von Hausaufgaben - uvm. (PDF-Broschüre)
  • Elektronische Türöffner: Personen, die auf Grund ihrer Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, die zum Teil schweren Türen zu öffnen (z.B. Rollstuhlfahrer/innen), können einen Transponder beantragen, mit dem die elektronischen Haupttüren geöffnet werden können. Bei Bedarf an Herrn Schwaller, im Raum B1.205, wenden.
  • Tablett-Wagen: Für Studierende und Beschäftigte mit Beeinträchtigung stehen zwei Tablettwagen in der Mensa Academica und Mensa Forum zur Verfügung. Auch für Mensabesucher mit Kind ist der Tablettwagen eine angenehme Unterstützung, da bei Bedarf die Hände für das Kind oder den Kinderwagen frei sind. Zudem können Personen, die z. B. eine Verletzung am Arm oder Bein haben, mit dieser Unterstützung ohne Probleme in der Mensa essen holen. An Rollstühle lassen sich die Wagen mit Hilfe eines einfachen Federsystems leicht anbringen.

Neue Hilfsmittel

Das Bild zeigt die aktive Nutzung des Tablettwagens (Foto: Universität Paderborn, Annette Ettingshausen)

Bei Bedarf können über die Servicestelle SmB weitere Hilfsmittel angeschafft werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass Hilfsmittel über die Landesarbeitsgemeinschaft Studium und Behinderung (LAG SB) ausgeliehen werden können. 

Die Universität der Informationsgesellschaft