Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende vor dem Gebäude Q Bildinformationen anzeigen

Studierende vor dem Gebäude Q

Gastronomie

Die Mensa, die Räumlichkeiten des AStA, sowie das „Grill | Café“ sind durch einen Aufzug in der Nähe der Cafeteria zu erreichen. Die Cafeteria verfügt für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer zum Teil über zu hoch konstruierte Ausgabetheken. Die eigenständige Benutzung der Cafeteria ist somit für Rollstuhlfahrende nur eingeschränkt möglich.

Kurze Pause!

Raum der Pause!

In gewissen Situationen kann es helfen, die Ruhe zu genießen und evtl. mal den Rücken oder die Beine zu entlasten. Für solche Fälle hätten Sie die Möglichkeit, sich in den Erste-Hilfe Raum E0.136 zurückzuziehen.

Fahrstuhlnutzung an der Universität

Die Nutzung der Fahrstühle kann abends und an Wochenenden wegen fehlender Notfallbereitschaft nicht gewährleistet werden. Damit es für Sie mit Mobilitätseinschränkungen nicht zu unerwünschten Unannehmlichkeiten kommt, können Sie sich für eine Anpassung der Betriebszeit mit individuellem Bedarf an die Betriebstechnik der Universität Paderborn wenden. Hierzu kontaktieren Sie bitte Herrn Stefan Mueller 05251 / 602475 oder Herrn Wilfried Helmer 05251 / 604333.

Die allg. Betriebszeiten der Fahrstühle sind:

  • Montag bis Freitag von 07:00 bis 21:30 Uhr.  
  • Samstags von 07:00 bis 14:30 Uhr.

Fahrstühle

Die Aufzüge befinden sich jeweils an den zentralen Punkten innerhalb der Universität. Bekannt sind diese Bereiche auch als "Kerne". Drei Aufzüge finden Sie am Schnittpunkt der Gebäudeteile B, C und H. Weitere Fahrstühle sind in dem Turm von Gebäude A zu B und ein Großraumfahrstuhl von A zu D. In der Mitte des Gebäudes E ist ein Fahrstuhl, mit dem Sie die Etage -1 bis 5 erreichen können. Zwei weitere Aufzüge befinden sich am Ende vom Gebäudeteil N. Im Bauteil P1 sind 3 Personenaufzüge. Kleinere Etagenfahrstühle sind zu den Hörsälen H1 bis H6 und zu D1 und D2 sowie im Gebäude L. Neu hinzugekommen sind die Fahrstühle in den Gebäude O und Q.

Die folgende Abbildung zeigt Ihnen die ungefähre Lage der Fahrstühle.

Parken

Für Studierende und Studieninteressierte mit Schwerbehindertenausweis besteht die Möglichkeit, gekennzeichnete Parkplätze direkt in Gebäudenähe zu nutzen. Falls kein Ausweis vorliegt, kann in Einzelfällen ein Übergangsausweis von und für die Universität beantragt werden. Informationen erhalten Sie dazu über: Barbara Sawall oder Lars Hemme, Raum W4.204 im Gebäude W, Mail: studium-mit-beeintraechtigung(at)upb(dot)de

Barrierefreie Toiletten

Eine Übersicht der rollstuhlgerechten Toiletten auf dem Campus können Sie hier als PDF einsehen.

Hörsäle

Die Hörsäle der Universität Paderborn sind grundsätzlich für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer gut zu erreichen. Ausnahmen bilden jedoch die Hörsäle A4, D2 (mit speziellem Schlüssel für den Aufzug), C2 (Zugang von außen) und B1 (oder B2).

Elektronischer Türöffner

Als unterstützende Maßnahme können sich Personen, die in einem elektrischen oder handbetriebenen Rollstuhl sitzen und Schwierigkeiten haben, die Haupteingangstüren zu öffnen, einen Transponder besorgen, mit dem die elektronischen Haupttüren geöffnet werden können. Nicht nur Rollstuhlfahrer können einen solchen Transponder erhalten, sondern auch Personen, die auf Grund ihrer Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, die zum Teil schweren Türen zu öffnen.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an Herrn Schwaller, im Raum B1.205.

Uni "Treppenlos"

Auf den Bildern Campus, Sporthalle 1 und 2 und W-Gebäude sehen Sie rot markierte Wege, die z.B. für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die Eingänge sind durch grüne Punkte markiert.

Die Universität der Informationsgesellschaft