Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

kombabb - Kompetenzzentrum NRW

Die Angebotsstruktur von kombabb ist sehr vielfältig und umfasst folgende Tätigkeitsbereiche:

  • persönlichen Beratungen,
  • regelmäßige Informationsveranstaltungen,
  • Messeauftritte auf ausgewählten Ausbildungs- und Studienmessen in ganz NRW und
  • das kombabb-Internetportal (kurz: KIP )

Zu ihrer Zielgruppe zählen einerseits Studieninteressierte und Studierende mit einer Behinderung und / oder chronischen Erkrankung (nicht nur Personen im Rollstuhl, mit einer Hör- oder Sehbehinderung, sondern auch jene, die z.B. Diabetes, Epilepsie, das Asperger-Syndrom oder eine psychischen Erkrankung haben) sowie andererseits auch deren Familienangehörige und entsprechendes Fachpersonal anderer Institutionen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom kombabb-Kompetenzzentrum NRW sind unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen:

kombabb - Kompetenzzentrum NRW

Reuterstr. 161

53113 Bonn

Tel:  0228 947 445 12

Mail: kontakt(at)kombabb(dot)de

Internet: www.kombabb.de und www.kombabb-internetportal-nrw.de

MIT UNS ZUM WIR - Inklusion in Paderborn

Der Weg zu einem inklusiven Paderborn stellt gewiss eine Herausforderung dar. Denn die genaue Strecke dorthin ist offen.

Klar ist aber, dass es bei Inklusion nicht nur um sichtbare Barrieren geht. Die Schranken in unseren Köpfen müssen vor allem abgebaut werden. „Barrierefreie Köpfe“ bedingen aber einen ständigen Austausch in allen Lebensbereichen unserer Gesellschaft. Deswegen ist Jeder gefragt, der gemeinsam mit uns „inklusiv aktiv“ sein möchte. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit der Koordinierungsstelle für Inklusion und Integration auf.

www.paderborn.de/mitunszumwir

Die Universität der Informationsgesellschaft