Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus der Universität Paderborn – Luftbild vom 14. Juni 2017. Bildinformationen anzeigen
Seit der Gründung im Jahr 1972 ist die Universität stetig gewachsen. Bildinformationen anzeigen
Der Technologiepark Paderborn – hier arbeiten Ausgründer aus der Universität und junge Start-ups sowie lokale Unternehmen. Auch einige Bereiche der Universität sind hier zu Hause. Bildinformationen anzeigen
Mitten im Zentrum der Stadt (und in der Mitte des Fotos) liegt der AStA-Stadtcampus. Das Highlight ist die große Dachterrasse mit Blick auf Stadt und Universität. Bildinformationen anzeigen
Die Zukunftsmeile Fürstenallee (l.), das Heinz Nixdorf Institut (r.) und einige Bereiche der Informatik befinden sich nicht auf dem Hauptcampus, sind aber feste Bestandteile der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Der Campus der Universität Paderborn – Luftbild vom 14. Juni 2017.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Seit der Gründung im Jahr 1972 ist die Universität stetig gewachsen.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Der Technologiepark Paderborn – hier arbeiten Ausgründer aus der Universität und junge Start-ups sowie lokale Unternehmen. Auch einige Bereiche der Universität sind hier zu Hause.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Mitten im Zentrum der Stadt (und in der Mitte des Fotos) liegt der AStA-Stadtcampus. Das Highlight ist die große Dachterrasse mit Blick auf Stadt und Universität.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Die Zukunftsmeile Fürstenallee (l.), das Heinz Nixdorf Institut (r.) und einige Bereiche der Informatik befinden sich nicht auf dem Hauptcampus, sind aber feste Bestandteile der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Psychosoziale Beratung

Manchmal läuft im Studium nicht alles glatt. Auch Themen aus dem privaten Lebensbereich können das Studium belasten. Viele Probleme lassen sich recht schnell lösen. Manchmal aber kann es nötig und hilfreich sein, einen „Blick von außen“ auf die eigene Situation einzuholen und sich professionell mit jemandem zu beraten. Aus diesem Grund bieten die meisten Hochschulen psychologische Beratung an, so auch die Universität Paderborn.

Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung bei studienbedingten und persönlichen Problemlagen, z.B.:

  • Motivationskrisen im Studium
  • Gefühl der Überforderung, Stress
  • Probleme mit dem Lernen, Prüfungsängste, Konzentrationsschwächen
  • Kontaktschwierigkeiten
  • Unzufriedenheit mit der sozialen Situation
  • Partnerschaftskonflikte, Ärger mit den Eltern
  • Bewältigung von Krankheiten
  • Treffen schwieriger Entscheidungen

Im vertraulichen Einzelgespräch suchen wir gemeinsam mit Ihnen nach Lösungswegen. Außerdem bieten wir Gruppenangebote zu verschiedenen Themen an. Übrigens: Auch bei kleineren Problemen können Sie die psychosoziale Beratung der Zentralen Studienberatung (ZSB) in Anspruch nehmen. Denn je eher ein Problem angegangen wird, desto leichter lässt es sich oft lösen!

Hilfe im Notfall

Ansprechpartner

Barbara Sawall

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Psychosoziale Beratung (Schwerpunkt); Allgemeine Studienberatung; Behindertenbeauftragte

Barbara Sawall
Telefon:
+49 5251 60-3831
Büro:
W4.204
Web:

Ansprechpartner

Jan-Martin Müller

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Allgemeine Studienberatung, Psychosoziale Beratung

Jan-Martin Müller
Telefon:
+49 5251 60-2811
Büro:
W4.203
Web:

Ohne Termin: offene Sprechzeit

Donnerstag 09-11 Uhr
Diese Sprechzeit wird wechselnd entweder durch Frau Sawall oder Herrn Müller angeboten.

Mit Termin

Wir empfehlen Ihnen die Vereinbarung eines Termins! Wenden Sie sich bitte zur Terminvereinbarung telefonisch oder per Mail direkt an Frau Sawall und Herrn Müller. Bitte beachten Sie, dass die telefonische Erreichbarkeit aufgrund von Beratungsgesprächen eingeschränkt sein kann.

Wir bitten dringend darum, vereinbarte Termine im Verhinderungsfall rechtzeitig abzusagen!

Die Universität der Informationsgesellschaft