Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Sich Wissen anzueignen, ist die Basis des Studiums, der Lehre und der Forschung.
Wissen langfristig zu speichern, ist nicht nur ein Ziel des Studiums sondern auch Forschungsziel der Universität.
Gebündelt weitergeben und gezielt anwenden.
Von einer zündenden Idee zur Praxis.
In den Lehrveranstaltungen lernen Studierende Wissen zu präsentieren, zu vermitteln und miteinander zu teilen.

Wege des Wissens -

Sich Wissen anzueignen, ist die Basis des Studiums, der Lehre und der Forschung.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Wege des Wissens -

Wissen langfristig zu speichern, ist nicht nur ein Ziel des Studiums sondern auch Forschungsziel der Universität.

Foto: Judith Kraft

Wege des Wissens -

Gebündelt weitergeben und gezielt anwenden.

Foto: Matthias Groppe

Wege des Wissens -

Von einer zündenden Idee zur Praxis.

Foto: Universität Paderborn

Wege des Wissens -

In den Lehrveranstaltungen lernen Studierende Wissen zu präsentieren, zu vermitteln und miteinander zu teilen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Beratung zum Studium mit Beeinträchtigung

Die Universität Paderborn ist bemüht, Studierende mit Behinderung oder chronischen Krankheiten in ihrem Studium so zu unterstützen, dass sie gleichberechtigt und selbstbestimmt an der Hochschulbildung teilhaben können. Im Sinne des Hochschulrahmengesetzes wird daher dafür Sorge getragen, dass Studierende mit Beeinträchtigung in ihrem Studium nicht benachteiligt werden und die Angebote der Hochschule möglichst ohne fremde Hilfe in Anspruch nehmen können.
Um die besonderen Belange von Ratsuchenden zum Thema Studium mit Beeinträchtigung wahrzunehmen, zu unterstützen und zu verbessern stehen Barbara Sawall als Beauftragte für die Belange von behinderten und chronisch kranken Studierenden und Lars Hemme als wissenschaftliche Hilfskraft, zur Verfügung. Im Rahmen unserer Beratung (Peer Counseling) helfen wir Ihnen,

  • wenn es um die Aufnahme bzw. Durchführung des Studiums geht,
  • wenn Sie technische oder personelle Hilfen benötigen,
  • wenn Sie Fragen zu Nachteilsausgleichen bei Prüfungen haben,
  • wenn Sie sich zur Studienfinanzierung - insbesondere des behinderungsbedingten Mehrbedarfs informieren wollen oder
  • wenn Sie Fragen zum Thema Studienassistenz haben

Sprechzeiten / Termine

Sprechzeiten

Für eine persönliche Beratung bitte wir Sie einen Gesprächstermin zu vereinbaren:
Telefonisch unter 05251/603831 oder per Mail.

23.06.2016: Offene Sprechstunde: Studium mit Behinderung/chronischer Krankheit

Am Langen Abend der Studienberatung bieten wir eine offene Sprechstunde an!

Klärung individueller Fragen zum Studium mit Behinderung oder chronischer Krankheit:

  • Wie stelle ich einen Härtefallantrag bei der Bewerbung um einen Studienplatz?
  • Wie steht es mit der Barrierefreiheit auf dem Campus?
  • Wie unterstützt mich die Universität, damit ich mein Studium unabhängig von meinem Handicap durchführen kann?

Einzelberatung im Rahmen des „langen Abend der Studienberatung“, Donnerstag, 23.06.2016 , 17-19 Uhr, Raum W 2 108 http://zsb.uni-paderborn.de/schnupperangebote/langer-abend-der-studienberatung

Studieninteressierte können vorher beim Infonachmittag unsere Studiengänge näher kennenlernen: http://zsb.uni-paderborn.de/schnupperangebote/infonachmittag/

Eingeladen sind betroffene Studieninteressierte, aber auch Lehrerinnen und Lehrer oder Eltern. Am 23.06.2016 in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Raum W2.108.

Wir freuen uns auf Sie.

05. - 07.08.2016: Einladung Sommer-Workshop Junge Aktive

Die "Junge Aktive im BVL" lädt zu einem Sommer-Workshop ein.

Vom 05. - 07.08.2016 in Frankfurt am Main.

Programm und Anmeldebedingungen entnehmen Sie bitten dem PDF1.

 

 

(1) Das PDF ist von "Junge Aktive" erstellt und nicht barrierefrei.

Die Universität der Informationsgesellschaft