Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen
Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen
Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen
Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen
Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen

Willkommen an der Universität Paderborn! - Weitere Informationen

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Willkommen an der Universität Paderborn! - Weitere Informationen

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Willkommen an der Universität Paderborn! - Weitere Informationen

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Willkommen an der Universität Paderborn! - Weitere Informationen

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Willkommen an der Universität Paderborn! - Weitere Informationen

Erstsemesterbegrüßung zum Sommersemester 2018 im Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Gruppenangebote

Gruppenangebote können Sie als Ergänzung oder unabhängig von der Einzelberatung nutzen. Im Vordergrund steht neben fachlichem Input und professioneller Unterstützung bei der Selbstreflektion und beim Verstehen persönlicher Denkmuster, Belastungen oder Erlebnisse auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Studierenden.

Folgende Angebote stehen zur Verfügung:

Weitere Angebote sind in Vorbereitung

Die Universität der Informationsgesellschaft