Neu an der Uni? Informieren und Kennenlernen

Welche Unterstützungsmöglichkeiten zum Studium mit Beeinträchtigung gibt es?
An wen kann ich mich wenden?

Welche Erfahrungen haben andere Studierende gemacht?

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende, die Informationen über das Uni-Leben benötigen, neue Kontakte knüpfen oder sich schlicht mit anderen Studierenden austauschen wollen! Zudem bekommt ihr vermittelt, an wen ich euch bei Problemen wenden könnt. Jeder (auch Studierende aus den höheren Fachsemestern) ist erwünscht. Besonders interessant ist diese Veranstaltung für Studierende mit Beeinträchtigung. 

Studierende können unterschiedliche gesundheitliche Beeinträchtigungen haben, sichtbare wie nicht sichtbare. Zu diesen Beeinträchtigungen gehören unter anderem chronische Erkrankungen (z.B. Rheuma, Diabetes, Morbus Crohn), Teilleistungsstörungen (Lese- und Rechtschreibstörungen, Rechenschwäche), Bewegungsbeeinträchtigungen, psychische Erkrankungen (wie Depression, Angststörungen) oder Seh-, Hör- oder Sprechbeeinträchtigungen.

Die Zentrale Studienberatung informiert über Unterstützungsangebote im Studium mit Beeinträchtigung und regt die Netzwerkbildung betroffener Studierender an.

Zielgruppe: Studierende aller Studiengänge und Fachsemester

Nächster Termin: am 16.04.24 von 13-14 Uhr

Ort: I4. 413

Weitere Informationen zum Arbeitsbereich Studium mit Beeinträchtigung finden Sie hier.

Anmeldung zu "Neu and der Uni"

Einwilligungserklärung *

Oops, an error occurred! Code: 2024022916014369a080e6

Kontakt

business-card image

Kathrin Weber

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Servicestelle Studium mit Beeinträchtigung; Beauftragte für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung

E-Mail schreiben +49 5251 60-5498